Coronavirus

- Zugangsbeschränkung zu und von den Inseln -

(zuletzt aktualisiert: 01.04.2020)



Zugangsbeschränkungen zu und von den Inseln –

 

Ausnahmen für Insulaner zum Verlassen der Insel

 

(Für das Betreten der Insel ist nach wie vor der Landkreis Aurich zuständig)

 

Mit Allgemeinverfügung vom 22.03.2020 hat der Landkreis Aurich Zugangsbeschränkungen zu und von den Inseln Norderney, Juist und Baltrum ausgesprochen. (Verfügung vom 22-03-2020).

 

In wichtigen begründeten Einzelfällen können Ausnahmegenehmigungen von diesen Beschränkungen erteilt werden (Ziffer 3., Buchstabe a bis d der o. g. Allgemeinverfügung).

 

Solche Einzelfälle liegen insbesondere vor 

  • zur Sicherstellung der kritischen Infrastruktur (Versorgung Strom, Wasser, Gas),
  • zur medizinischen, pflegerischen Versorgung,
  • zur Versorgung der Inselbewohnerinnen und –bewohner mit Gütern des täglichen Bedarfs,
  • für journalistische Zwecke, wenn ein Akkreditierung der Stadt Norderney vorliegt.

 

Hinweis:

Für rein private Fahrten, beispielsweise zu Familienangehörigen, Besuche bei Bekannten und Freunden o. ä. sieht die Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich keine Ausnahmen vor. Die Stadt Norderney ist daher nicht ermächtigt, entsprechende Anträge positiv zu bescheiden.

 

Anträge auf eine Ausnahmegenehmigung von den Zugangsbeschränkungen können unter folgender Mailadresse gestellt werden:

Zugangsbeschraenkungen@...

 

Bitte benutzen Sie den dafür veröffentlichten Vordruck der Stadt Norderney (Download Formular).

 

Folgende Informationen sind im Interesse einer zeitnahen Bearbeitung des Antrages auf Ausnahmegenehmigung mitzuteilen:

 

-          Vor- und Nachname der betreffenden Person

-          Geburtsdatum

-          Geburtsort

-          Wohnanschrift

-          Begründung

-          konkreter Zeitpunkt

 

Ferner ist ggf. eine Bescheinigung des Arbeitgebers, Arztes oder sonstiger Stellen mit vollständigen Kontaktdaten für Rückfragen beizufügen.

 

Stadt Norderney

Der Bürgermeister

 

Ulrichs

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Stellungnahme des Landkreises Aurich zur Verfügung vom 22.03.2020:

 

Um die Bewohnerinnen und Bewohner auf Norderney, Juist und Baltrum effektiver vor der Verbreitung des Coronavirus zu schützen, hat der Landkreis Aurich den Zugang zu den Inseln noch stärker eingeschränkt und hierzu eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Demnach ist es den Fährbetrieben ab Montag, 23. März 2020, untersagt, Menschen auf das Festland zu befördern, die ihren ersten Wohnsitz auf einer der Inseln haben. Gleiches gilt für private Beförderungsangebote, insbesondere mit dem Boot oder Flugzeug.

Ausgenommen sind Personen, die zur Sicherstellung der „kritischen Infrastruktur“ auf die Inseln kommen, also vor allem zur Versorgung der Bevölkerung mit Strom, Wasser und Gas. Ebenfalls ausgenommen sind Personen, die für die medizinische, notfallmedizinische, geburtshelfende, und pflegerische Versorgung sorgen sowie solche, die die Versorgung der Inselbewohnerinnen und -bewohner mit Gütern des täglichen Bedarfs sicherstellen.

Personen, die nicht unter die Ausnahmen fallen, insbesondere solche aus dem Baugewerbe und sonstigem Handelsgewerbe, müssen unverzüglich abreisen.

 

Weitergehende Informationen erhalten Sie auch unter:

 

https://www.landkreis-aurich.de/soziales-gesundheit/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-thema-corona/news.html

 

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs, samstags, sonn- und feiertags geschlossen!

Aktuelle Informationen

Coronavirus

- Zugangsbeschränkung zu und von den Inseln -

(zuletzt aktualisiert: 01.04.2020)

Coronavirus

- Informationen für Unternehmen -

(zuletzt aktualisiert: 01.04.2020)

Coronavirus

- aktuelle Regelungen und Presseinformationen -

(zuletzt aktualisiert: 31.03.2020)

Hannover entscheidet – Inseln werden abgeriegelt

Coronavirus – Norderneyer Rathaus geschlossen