Stellenausschreibung für eine/n Schulsekretärin / Schulsekretär

an der Grundschule Norderney



Die Stadt Norderney stellt in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zum 01. Dezember 2018

 

eine Schulsekretärin/ einen Schulsekretär

für die Grundschule Norderney

ein.

 

Das Aufgabengebiet umfasst den allgemeinen Schriftverkehr, die Mitarbeit in der Schulverwaltung sowie die Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern, Schülerinnen und Schülern und Behörden.

 

Wir suchen eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in, der/die

  • konstruktiv und selbständig im Schulalltag mitarbeitet,
  • Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit mitbringt und
  • über grundlegende EDV- und buchhalterische Kenntnisse verfügt.

Wir bieten:

  • einen vielseitigen Dauerarbeitsplatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von
    20 Stunden,
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum

 

05. September 2018

an die

Stadt Norderney - Fachbereich I, Am Kurplatz 3, Norderney,

Herr Pauls Tel.: 04932/920-231, E-Mail: ludwig.pauls@norderney.de

 

Norderney, den 15. August 2018

 

STADT NORDERNEY

Der Bürgermeister

Ulrichs

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs, samstags, sonn- und feiertags geschlossen!

Aktuelle Informationen

öffentliche Sitzung des Betriebsausschusses für den Eigenbetrieb Technische Dienste Norderney am 27.11.2018

Weiter Informationen finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Norderney

Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Finanzen und städtische Beteiligungen am 20.11.2018

Weitere Informationen finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Norderney

Straßensperrungen 2018/2019

Verkehrsbekanntmachung

Verabschiedung von Frau Gerda Rass in den Ruhestand

Pressemitteilung Nr. 20 vom 08.11.2018

Volkstrauertag

Ansprache durch Bürgermeister Ulrichs