04.02.2021

Presseinformation des Landkreises Aurich

Norderney: Dynamisches Geschehen



Sehr geehrte Damen und Herren,

 

innerhalb weniger Tage wurden auf der Insel Norderney mehrere Neuinfektionen festgestellt. Die Kontaktnachverfolgung hat ergeben, dass diese Neuinfektionen in direktem Kontakt zu einander stehen. Aktuell sind 29 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden und innerhalb einer Woche drei Personen verstorben. Außerdem befinden sich momentan 84 Personen in häuslicher Quarantäne. Das Hauptgeschehen bildet sich rund um die Norderneyer Klinik (14 infizierte Mitarbeiter*innen), eine medizinische Einrichtung (4 infizierte Personen) und ein Seniorenwohnheim (3 infizierte Personen). Für die Klinik hat das Gesundheitsamt des Landkreises einen Aufnahmestopp bis zum 11. Februar verhängt. Die Notaufnahme bleibt in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weiterhin geöffnet.  Für das Seniorenwohnheim gilt ein selbstverhängtes Besuchsverbot und betroffene Bewohner wurden isoliert.

 

Aktuell stehen noch weitere PCR-Testergebnisse aus, sodass mit weiteren Fällen gerechnet werden muss. Alle Einrichtungen und betroffenen Personen stehen in regelmäßigem Kontakt mit dem Gesundheitsamt Aurich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Nikolai Neumayer

Büro des Landrates | Pressestelle

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens bleibt das Rathaus bis auf weiteres geschlossen.

Aktuelle Informationen

Coronavirus

Die weltweite Pandemie durch das Coronavirus ist mit vielen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens verbunden.

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuell in Niedersachen und auf Norderney gültigen Regelungen sowie zusätzliche Informationen und hilfreiche Links, insbesondere auch für Unternehmen und Eltern.