Juist, Norderney, Baltrum und Norden setzen mit Messe „Marktplatz Ostfriesland“ auf Gemeinsamkeit

Tourismusdreieck startet Initiative zur Stärkung der Region


Der „Marktplatz Ostfriesland“ steht vom 11. bis 13. September drei Tage lang im Mittelpunkt der am Regionalmanagement (REM) Tourismusdreieck beteiligten Städte und Gemeinden Norden, Norderney, Juist und Baltrum. Vor der Ludgeri-Kirche in Norden soll der „Marktplatz Ostfriesland“ neben den Vorzügen der gesamten Region zeigen, dass durch Kooperationen und themenbezogene interkommunale Zusammenschlüsse neue regionale Stärken entstehen können.
 
Die Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren eine große Themenvielfalt. Dadurch geben sie dem „Marktplatz Ostfriesland“ einen sehr eigenen Charakter. Dabei sein werden Direktvermarkter, Groß- und Einzelhändler sowie Vertreter aus der Gastronomie und aus Initiativen, die sich die Inwertsetzung regionaler Produkte zum Ziel gesetzt haben. Slow Food, „Ostfriesland schmeckt nach mehr“ und Onno e.V. präsentieren im Verbund mit Region Ostfriesland e.V. regionale Produkte und was man aus ihnen machen kann. Die Dorfhelferinnen, der landwirtschaftliche Hauptverein, die Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauen, die Nationalparkverwaltung und der Heimatverein Norderland werden die Breite ihrer je eigenen Arbeitsfelder demonstrieren. Juist, Norderney und Baltrum sowie Norden zeigen neue Seiten ihres Tourismusangebots. Die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL – AfL) Aurich, der Landkreis Aurich, die Industrie- und Handelskammer stellen vor, wie wirkungsvoll einzelne Vorhaben vorangebracht werden können und gewähren damit einen Einblick in ihre Tätigkeitsbereich.
 

Die Vorbereitungen laufen bei allen Beteiligten auf Hochtouren. Gemeinsames Ziel ist es, den „Marktplatz Ostfriesland“ zu einer über die Gemeinde- und Stadtgrenzen hinaus bekannten und nachhaltigen Einrichtung werden zu lassen.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens bleibt das Rathaus bis auf weiteres geschlossen.

Aktuelle Informationen

Coronavirus

Die weltweite Pandemie durch das Coronavirus ist mit vielen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens verbunden.

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuell in Niedersachen und auf Norderney gültigen Regelungen sowie zusätzliche Informationen und hilfreiche Links, insbesondere auch für Unternehmen und Eltern.