Virtuelles Rathaus > Lebensbereiche > Geburt / Heirat / Tod

Eheschließung

Eine Anmeldung zur Eheschließung muss in Deutschland am Haupt- oder Nebenwohnsitz eines der Eheschließenden erfolgen. Auf der Insel Norderney handelt es sich bei 94 % der Eheschließungen um Ehegatten, die ihren Hauptwohnsitz auf dem Festland haben. Nach Prüfung der Unterlagen wird eine Ermächtigung erteilt und die kompletten Unterlagen an das Standesamt Norderney gesandt. Von dort erhalten die Eheschließenden eine Terminbestätigung, sofern Datum, Uhrzeit und Trauzimmer bereits festgelegt sind.
Trauzeugen sind nicht mehr erforderlich, auf Wunsch können jedoch ein oder zwei Trauzeugen benannt werden. Diese sollten auf jeden Fall nicht ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass vergessen und volljährig sein.

Neben dem eigentlichen Trauzimmer im Rathaus hat das Standesamt Norderney eine "Hochtiedsstuv", die für Eheschließungen der romantischen Art sehr geeignet ist.
Das Häuschen liegt idyllisch im Argonnerwäldchen.

Hinzu kommt die Möglichkeit, sich vo Anfang Mai bis Ende September eines jeden Jahres im historischen "Badekarren" am Weststrand das Ja-Wort zu geben. Bei schönem Wetter ist dies sicherlich ein Traum für viele Hochzeitspaare.
 
Bitte beachten Sie: Die Trauungen im Badekarren finden dieses Jahr am Weststrand auf Höhe des Historischen Rettungsbootschuppen der DGzRS aufgrund von Küstenbaumaßnahmen im südlichen Strandabschnitt statt.
 
Für große Hochzeitsgesellschaften (70 - 100 Personen) bietet sich der "Weiße Saal" im Conversationshaus an (Reservierung: Staatsbad Norderney GmbH - tagung@norderney.de - Tel: 891-480).

 

Das Standesamt hat Dienstag, Donnerstag und Freitag von 08:30-12:30 geöffnet.

 

 

 



 

Die Anmeldung der Eheschließung hat eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten. Aufgrund der vielen Hochzeiten von auswärtigen Eheschließenden wird beim Standesamt Norderney ein Termin auch bereits vor erfolgter Anmeldung eingetragen. Um sich Ihren Wunschtermin zu sichern, sollten Sie also frühzeitig anrufen oder mailen! Es wird jedoch auch darum gebeten, den Termin bei nicht Inanspruchnahme frühzeitig wieder abzusagen!!! 



Ansprechpartner: