Sitzung des Ausschusse für Bauen und Umwelt

Persönliche Erklärung von Bürgermeister Salverius in der Sitzung am 21.07.2009

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Norderneyer Bürger,
 
aufgrund der öffentlichen Berichterstattung und Rückmeldungen zum Ablauf der letzten Bauausschusssitzung möchte ich etwas klarstellen.
 
Im Rat und in den Ausschüssen befinden wir uns nicht auf einer gerichtlichen Bühne. Es geht um sachlich und rechtlich fundierte Argumente. Daher kann ich die Form der Darstellung des Herrn Moroni nicht tolerieren. Ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Sachverhalte nutzt sie das Wunschdenken Norderneyer Bürger. Den Bürgern wird damit das Erfüllen ihrer Anliegen suggeriert. Dies dient letztlich nur der Eigendarstellung.
Deshalb bitte ich alle Norderneyer Bürger darum, sich mit ihren Fragen, Problemen und Anliegen in baurechtlichen Fragen direkt an die zuständige Stadt Norderney zu wenden. Mit der ebenfalls objektiv arbeitenden Kreisverwaltung werden Sie dort kompetente Auskunft erhalten.
 
Nicht jede politische Äußerung muss man auf die Waagschale legen. Doch falsche Darlegungen, unrichtige Vorwürfe erfordern den Widerspruch. Andernfalls führt diese Art der Argumentation dahin, dass sie tatsächlich Grundlage des Denkens und künftiger Meinungsbildung wird. Liest man in den Medien, ist dies zu befürchten. Da die Medien den Sachgehalt von Aussagen nicht prüfen können – wie sollten sie auch – reduzieren sie sich in Berichten auf: Wieder einmal eine verbale Auseinandersetzung zwischen Moroni und Salverius. Und wurde Herrn Moroni nicht deutlich oder verständlich widersprochen, lesen wir dessen Weltbild. Mit diesen Bildern wird gespielt. Das ist nicht Realität. Sie fängt eher damit an, dass Norderneyer Haus und Grundstück verkaufen.
 
Ich bin nicht nur ein Mitglied des Rates der Stadt wie alle anderen, bei deren Äußerung häufig auch ein gerüttelt Maß Partei- oder Fraktionscouleur mitschwingt.
Als Bürgermeister ist es meine Pflicht pauschalen Unrichtigkeiten, Behauptungen und Vorwürfen entgegen zu treten.
Als Bürgermeister der Stadt Norderney trage ich die Verantwortung für rechtserhebliche Entscheidungen.
Deshalb werde ich mich auch zukünftig äußern, um Schaden von Norderney und seinen Bürgern abzuwenden.
Ich wünsche mir, dass auch die anderen Mitglieder des Rates diesem Treiben aktiv und verantwortungsbewusst entgegen treten.
Es geht hier nicht um die Selbstinszenierung und damit den Unterhaltungswert von Sitzungen, sondern darum, für Norderney und seine Bürger eine vernünftige, sachgerechte, effiziente und vor allem aufrichtige Politik zu machen.
 
Norderney, den 20.07.2009

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens bleibt das Rathaus bis auf weiteres geschlossen.

Aktuelle Informationen

Coronavirus

Die weltweite Pandemie durch das Coronavirus ist mit vielen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens verbunden.

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuell in Niedersachen und auf Norderney gültigen Regelungen sowie zusätzliche Informationen und hilfreiche Links, insbesondere auch für Unternehmen und Eltern.