Ferienprogramm 2011

für Norderneyer Schülerinnen und Schüler



 

Ferienprogramm vom 07. Juli 2011 bis zum 29. Juli 2011


Liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Schule ist aus……!! Das bedeutet:

Urlaub machen, Relaxen, Baden und natürlich auch der Beginn des Ferienfreizeitprogrammes mit Aktionen und Veranstaltungen, Angeboten von hiesigen Vereinen, Organisationen und Unternehmen – organisiert von der Stadt Norderney.

Mit dem Ferienpass könnt Ihr an fast allen Veranstaltungen kostenlos teilnehmen.

Die unten angegebenen Links sagen Euch, welche Aktionen wo und wann stattfinden. Freikarten für die ausgewiesenen Veranstaltungen des Folgetages bekommet Ihr von montags bis freitags im Jugendzentrum – Haus der Begegnung 1. Etage – vormittags von 10.00 – 10.30 Uhr.

Für die mit ** gekennzeichneten Veranstaltungen braucht Ihr eine Freikarte. Diese ist nur gegen Vorlage des Ferienpasses (siehe letzte Seite der „Broschüre Ferienprogramm 2011“) erhältlich.

Die Karten für die Montagsveranstaltungen müssen bereits am Freitag der Vorwoche abgeholt werden.

Für verschiedene Veranstaltungen ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich. Bitte nicht vergessen!!

Weitere Infos zum Programm erhaltet ihr im Jugendzentrum Norderney oder direkt bei dem Jugendbetreuer Edgar Jarkusch – Tel.: 04932/3962

So nun wünschen wir Euch tolle Ferienwochen, Sonnenschein und viel Spass mit dem Ferienpass.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

montags - freitags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

dienstags + donnerstags
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Standesamt:

mittwochs, samstags, sonn- und feiertags geschlossen!

Aktuelle Informationen

Haushaltssatzung der Stadt Norderney für das Haushaltsjahr 2019

Bekanntmachung

Ferienbetreuung in den Sommerferien 2019

Pressemitteilung Nr. 13 vom 31.05.2019

Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl

Bekanntmachung

Straßensperrungen 2018/2019

Verkehrsbekanntmachung

Die Jann-Berghaus-Straße zwischen dem Herrenpfad und der Poststraße wird wieder befristet zur Fußgängerzone

Pressemitteilung Nr. 12 vom 10.05.2019