Verkehrssperre (Saisonverkehrsverbot)

Alljährlich gilt für das Ortsgebiet von Norderney westlich der Mühlenstraße und nördlich der Hafenstraße ein allgemeines Verkehrsverbot für alle Kraftfahrzeuge. Dieses Saisonverkehrsverbot gilt von Mitte/Ende März bis Mitte/Ende Oktober eines jeden Jahres (Beginn der Osterferien bis Ende der Herbstferien) und zwischen Weihnachten und Neujahr. Zudem gilt für zusätzliche Straßenzüge ein Nachtfahrverbot.

Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit eine Ausnahmegenehmigung zu erlangen.

Parkregelungen

Für das oben genannte Ortsgebiet gilt ein ganzjähriges Zonenhalteverbot, in dem nur mit eingestellter Parkscheibe und nur bis zu einer halben Stunde geparkt werden darf. Auf weiteren Ortsstraßen gelten „individuelle“ Halt- und Parkverbote.

Parkplätze stehen Ihnen (überwiegend kostenpflichtig) am Ortsrand zur Verfügung.

Nähere Auskünfte hierzu erteilt Ihnen unser Fachbereich „Bürgerdienste“.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

aufgrund geltenden Corona-Bestimmungen  eingeschränkte Öffnungszeiten.

Mo - Fr    08.30 - 11.30
ausschl. mit vorheriger Terminvergabe.

Mo - Fr    11.30 -  12.30 und

Di + Do   15.00 - 16.00

freie Sprechzeiten im Bereich Bürgerdienste und Steuern/Abgaben

 

 

Aktuelle Informationen

Feststellung des Jahresabschlusses 2019 für den Eigenbetrieb „Technische Dienste Norderney“

Bekanntmachung

1. Verordnung zur Änderung der Norderneyer Gefahrenabwehrverordnung (NeyGefAbVO)

Bekanntmachung

Fortzug der Forschungsstelle von der Insel

Pressemitteilung Nr. 20 vom 04.09.2020

Coronavirus

Die weltweite Pandemie durch das Coronavirus ist mit vielen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens verbunden.

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuell in Niedersachen und auf Norderney gültigen Regelungen sowie zusätzliche Informationen und hilfreiche Links, insbesondere auch für Unternehmen und Eltern.

Ferienbetreuung in den Herbstferien 2020

Pressemitteilung Nr. 19 vom 01.09.2020