19.03.2021

Sprengungen im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung

Die Firma TenneT ist für die Netzanbindung von Offshore-Windparks zuständig und informiert über Folgendes:

 

Im Rahmen dieser Aufgabe wurde vorbereitend zur Kabelverlegung im Projekt DolWin6 die Trasse auf hoher See und im Watt auf Kampfmittel untersucht. Hierbei wurden zwölf Kampfmittel identifiziert, welche geräumt und gesprengt werden müssen.


Um die Kampfmittel unschädlich zu machen, sind zwischen dem 19. März bis 30. April 2021 auf einer Sandbank zwischen Norderney und Juist oberhalb der Wasserlinie Sprengungen geplant.


Der Kampfmittelräumdienst Niedersachen richtet eine Sperrzone von mindestens 1.500 Metern um den Sprengplatz ein, den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.


Die Sprengungen werden vom Strand aus nicht zu sehen sein. Segler und Wassersportler haben den Bereich zwischen den beiden Inseln zu meiden.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Kampfmittelbeseitigung an:
offshore@tennet.eu

 

Ein entsprechendes Informationsblatt finden Sie hier als Pdf-Datei.

Stadt Norderney

Am Kurplatz 3
26548 Norderney

Tel.: 0 49 32 / 920-0
Fax: 0 49 32 / 920-222

Lageplan

Öffnungszeiten

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens bleibt das Rathaus bis auf weiteres geschlossen.

Aktuelle Informationen

Coronavirus

Die weltweite Pandemie durch das Coronavirus ist mit vielen Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens verbunden.

 

Auf dieser Seite finden Sie die aktuell in Niedersachen und auf Norderney gültigen Regelungen sowie zusätzliche Informationen und hilfreiche Links, insbesondere auch für Unternehmen und Eltern.